Anheizen für später: Tipps für Sexting

Ihr Schatz kann gerade nicht bei Ihnen sein? Sie möchten schon mal die Vorfreude auf später steigern? Wie wäre es dann mit Sexting? Viele Paare sind bereits dazu übergegangen, sich über den Tag ein paar anheizende SMS zu schicken, um so zu zeigen, dass sie einander vermissen. Wir haben ein paar Tipps und Inspirationen, die hilfreich sein können, egal ob Sie gerade erst anfangen oder bereits Profi sind 😉

Den Anfang machen

Klar, es ist nie leicht, den ersten Schritt zu machen. Aber ohne es zu probieren, wissen Sie doch nicht, was Ihnen entgeht. Testen Sie Ihren Schatz ruhig erstmal mit ein paar harmlosen SMS, zum Beispiel „Ich denke an dich und wünschte du wärst hier“. Sicher geht es ihm oder ihr genauso und Sie können etwas mutiger werden. Beispielsweise: „Was würdet du machen, wenn ich bei dir wäre?“ oder einfach „Ich bin heiß auf dich“. Wichtig ist, dass Sie beide den richtigen Ton finden, der Ihnen gefällt. Sollte Ihr Partner verwundert reagieren oder nicht darauf eingehen, ist er oder sie vielleicht einfach nicht der Typ für Sexting. Drängen Sie nicht.

Kann’s los gehen?


Wenn der Einstieg geschafft ist, brauchen Sie eigentlich nur noch zu schreiben, was Ihnen gerade durch den Kopf geht. Seien Sie kreativ und beschreiben Sie mit vielen Details, was Sie gerne tun würden. Das unterstützt die Vorstellungskraft des Anderen. 😉 Werden Sie aber nicht zu fachlich – es kann ruhig etwas anzüglicher sein! Sie merken mit der Zeit schon, was Ihren Partner besonders anmacht. Egal ob hart und direkt oder sinnliche Umschreibungen, beides hat seinen Reiz, solange es Ihnen gefällt. Sollten Sie sich im Tonfall doch mal nicht so sicher sein, entschärfen Smileys die Lage. Wenn Sie einander ausreichend vertrauen, können Sie auch gerne ein paar Schnappschüsse hin- und herschicken.

Etwas Inspiration

Hier haben wir noch ein paar Ideen, wie Sie sich in Stimmung bringen können.

  • Beschreiben Sie doch einfach mal, welche Unterwäsche Sie gerade (oder eben nicht) anhaben. Die Bilder im Kopf werden Ihren Partner wahnsinnig machen.
  • Auch wenn Sie sich später noch sehen… Was spricht dagegen, schon einmal etwas Vorfreude zu schaffen? Á la „Ich liege schon nackt im Bett und warte auf dich!“
  • Machen Sie ein Angebot, dass Ihr Schatz nicht ablehnen kann: „Hilfst du mir nachher beim Ausziehen? / Duschen? / Eincremen?“
  • Es kann auch sehr scharf sein, über ein früheres Mal zuschreiben. „Weißt du noch als wir… gemacht haben?“ Sofort sind die Erinnerungen an eine heiße Nacht wieder da und dem Sexting steht nichts mehr im Wege.
Na, auf den Geschmack gekommen? Dann probieren Sie es doch einfach mal aus! Viel Spaß!

Mehr Tipps für guten Sex:

Mit Edging zum Mega-Orgasmus
Sextipps für Frauen: Werden Sie zur Sexgöttin
So schaffen Sie mehr Intimität beim Sex

Newsletter Orangenfalter.net