Ayurveda, Auszeiten & Aktiv-Urlaub – Wellnesstrends 2018

Wellness- und Gesundheitsreisen stehen bei den Deutschen hoch im Kurs. Das an sich ist ein Trend, der schon längere Zeit anhält und uns hoffentlich auch noch einige Jahre begleiten wird. Doch welche Trends innerhalb des Trends gibt es derzeit? Dieser spannenden Frage sind wir heute nachgegangen.

Ayurveda

Die traditionelle indische Heilkunst Ayurveda wird hierzulande hauptsächlich für Wellness-Zwecke angewendet. Ayurveda ist keine therapeutische Einzelmaßnahme, sondern eine ganzheitliche Behandlungsmethode. Dabei werden verschiedene Aspekte einbezogen: Ernährung, Atmung, Bewegung, Massagen und Reinigung.

Die Grundregel lautet: Was immer wir selbst tun können, um unsere Gesundheit zu stärken, wirkt besser als das, was andere für uns tun.David Frawley, amerikanischer Ayurveda-Experte

Auch wenn es mehr als nur Wellness ist, bleibt Ayurveda 2018 einer der wichtigsten Wellness-Trends. Egal ob ayurvedisch kochen, trainieren oder heilen, tun Sie sich etwas Gutes. Auch in den Wellnessparks der Toskana Thermen können Sie Ayurveda kennenlernen: Beim Workshop Ayurveda und Yoga lernen Sie viel über ayurvedische Behandlungen und erhalten Hinweise zur Verbesserung der Gesundheit und der Leistungsfähigkeit. Beim Ayurveda Schnuppertag erhalten Sie eine Ayurveda-Einführung mit Typbestimmung und wohltuenden Massagen.

Auszeiten

Kurze Wellness-Auszeiten übers Wochenende zum Beispiel erfreuen sich riesiger Beliebtheit. Meist sind das kombinierte Beauty- und Wellness-Angebote – Romantik- oder Wellness-Wochenenden – mit denen Sie sich eine kleine Auszeit vom Alltag verschaffen können. Wellnessreisen sind also absolut in Mode. Die Auszeiten im Hotel werden tendenziell eher etwas länger und sind häufig mit hohen Erwartungen an eine schöne und erholsame Zeit verbunden. Hinzu kommen zahlreiche kleine Wellnesspausen in Day Spas und Thermen. Mit jeder Einrichtungsart werden ganz spezifische Erwartungen und Gewohnheiten verbunden. In Wellnesshotels geht es vor allem um ganzheitliche Wellnesserlebnisse und um ein gemeinsames Erlebnis mit dem Partner. Gleichzeitig begleiten aber auch immer häufiger erwachsene Kinder die Eltern in den Wellnessurlaub. Gebucht werden die Reisen zum größten Teil im Internet. Die Generation Y – das heißt die Gäste von morgen – kaufen auch Wellnesserlebnisse vorzugsweise online.

Aktiv-Urlaub

Urlaub soll mehr sein als einfach nur Nichtstun oder Faulsein – auch das ist ein Trend, der schon längere Zeit anhält. Viele Menschen haben erkannt, dass Aktivität mitunter erholsamer sein kann als „nur am Strand liegen“. Daher gibt es mehr Urlauber, die ganz bewusst nach Erfahrungen und sportlichen Aktivitäten für den Urlaub suchen. Das können ganz verschiedene Dinge sein: geführte Wanderungen, Radtouren, Kanu-Wanderungen, ein Kletter- oder Tauchkurs, aber auch ein Yoga-Retreat oder eine Woche Meditations-Urlaub kann natürlich eine Aktivität sein. Hier kommt es ganz auf einen selbst an und was man zum Abschalten und Erholen braucht.

Selbst die klassischen Reiseanbieter schnüren „Fit und Aktiv“-Urlaubspakete. Sehr beliebt und im Trend sind beispielsweise auch Golfurlaub, Wintersport, Tauchurlaub, Kite- oder Windsurfen, bei denen die entsprechenden Kurse und Ausrüstungen bereits inklusive sind.


Passende Produkte

Aktiv Tage im
Hotel Elbresidenz Bad Schandau

Ein kleiner Aktiv-Urlaub mit 4 Übernachtungen, Genießer-Frühstück, einer Wanderung, Fahrradtour, Massagen und Eintritt in die Bade- und Saunalandschaft der Toskana Therme.

Mit Buchungscode
ORANGENFALTER 5 % sparen

Mehr erfahren und buchen

Passende Produkte

Wanderlust im
Hotel Elbresidenz

Eindrucksvolle Felsen und idyllische Täler erkunden: 3 Übernachtungen, exquisite Lunchpakete plus Therme, Sauna und erholsame Massagen in der Sächsischen Schweiz.

Mit Buchungscode ORANGENFALTER 5 % sparen
Mehr erfahren und buchen

Noch mehr Urlaubsinspiration:
Aktivurlaub Sächsische Schweiz – so macht Wandern Spaß!
Urlaub in deiner Stadt – Dresden für alle Sachsen!
Urlaub vorbei – wie Sie sich wieder motivieren