Besonderes Dinner am Valentinstag

Finden Sie den Valentinstag überflüssig? So geht es vielen. Machen Sie sich nichts draus. Vielleicht gehen Sie ganz pragmatisch an die Sache heran:

  • irgendwann muss man ja mal reden
  • essen müssen Sie auch
  • Warum also nicht beides verbinden?
  • Und warum nicht am 14. Februar?
Na, also!

Sie müssen nicht originell sein

Ihr Partner/Ihre Partnerin kennt Sie wahrscheinlich schon etwas länger. Er oder sie erwartet sicherlich kein kreatives Feuerwerk. Machen Sie es sich leicht. Aber: Vergessen Sie den Valentinstag nicht!

Gut geklaut ist besser als schlecht selbst gedichtet: Bedienen Sie sich bei den Großen. Meist haben die schon die besten Liebesschwüre verfasst, egal ob Goethe oder Shakespeare, Morrissey oder Bob Dylan. Schreiben Sie per Hand mit einem schönen Stift auf schönes Papier.

„Ich habe dich so lieb!
Ich würde dir ohne Bedenken
Eine Kachel aus meinem Ofen
Schenken.“Joachim Ringelnatz

Schenken Sie Blumen!

Was für Gedichte gilt, gilt für Blumen erst recht! Schenken Sie Ihrer Liebsten Blumen! Rosen funktionieren immer als Liebesbeweis. Es muss kein riesig, übertriebender Strauß sein – ein kleines „Ich-denk-an-dich“.

Buchen Sie ein romantisches Candle-Light-Dinner

romantisches-dinner Ein echter Klassiker unter den Valentinstagsaktionen. Aber Klassiker haben sich nun einmal einfach bewährt und wurden schon oft und von vielen als gut befunden. Dann wird das auch so sein.

Candle Light Dinner
Im Restaurant Felix im Hotel an der Therme Bad Sulza haben Sie vom 11. bis 18. Februar 2017 die Gelegenheit, sich bei einem romantischen 4-Gänge-Menü verwöhnen zu lassen. Bei Ziegenkäse, Sellerieschaumsüppchen oder Fasanenbrust genießen Sie einen schönen Abend zu Zweit.