Buchtipps: Regionalkrimis für den Herbst

Herbstzeit ist Lesezeit. Wenn draußen der Wind um die Häuser pfeift und der Regen nimmermüde ans Fenster prasselt, können Sie es sich ohne schlechtes Gewissen auf dem Sofa gemütlich machen. Eine Tasse Tee, eine warme Decke und ein gutes Buch sind eine optimale Kombination gegen den Herbst-Blues. Wer unterhaltsames Kopfkino bevorzugt, greift natürlich zum Krimi!

 

Drei Empfehlungen aus Hessen, Sachsen und Thüringen:

 

Spessart: In der Tiefe des Waldes

Jo Murmann ist Journalist. Eigentlich sollte er über eine Reise in den winterlichen Spessart berichten, doch dann… kommt natürlich alles anders! Im Spessart ist gerade eine brisante politische Auseinandersetzung im Gange. Umweltschützer kämpfen gegen die Abholzung alter Wälder. Als eine Leiche gefunden wird, sieht es so aus, als seien hier nicht nur mündlich vorgetragene Argumente im Spiel. Oder gab es doch noch einen anderen Grund für den Mord? Ein wertvoller Stein, der von der Toten hinterlassen wird, gibt außerdem Rätsel auf… Spannung ist bis zum Schluss garantiert, denn die Jagd auf einen Schatz beginnt!

Maria J. Pfannholz wurde in München geboren. Sie studierte dort Forstwissenschaften und widmete sich nach dem Staatsexamen der Schriftstellerei. Nach der Promotion über das Symbol des Waldes in Märchen und Mythen begann Pfannholz ein Gaststudium der Ethnologie. Heute lebt sie in Oberbayern.

Maria J. Pfannholz: Waldherz. Gmeiner Verlag, 338 Seiten, 2015. 12.99 €

tatortkuhstall-thea-lehmann-cover

Sächsische Schweiz: Schatten der Vergangenheit

Unterhalb des Kuhstalls, eines riesigen Felsentores in der Sächsischen Schweiz, wird die Leiche eines Mannes gefunden. Da, wo andere ihren Wanderurlaub genießen, hat sich der einflussreiche Unternehmer in den Tod gestürzt – so munkelt man zumindest. Aber war es wirklich Selbstmord? Die Vermutung liegt nahe, denn Dr. Stefan Schüppel, der kosmetische Produkte mit Kräuterauszügen herstellte, war für seine depressiven Phasen bekannt. Schon bald aber ergeben die Ermittlungen von Leo Reisinger und Sandra Kruse, dass es einige Ungereimtheiten im Umfeld des Mannes gab. Ein dubioser Fall, dessen Wurzeln weit zurück in die Vergangenheit reichen.

„Tatort Kuhstall“ ist der neueste Band der Krimireihe um den bayerischen Kriminalkommissar Reisinger, der als Gastarbeiter in Dresden eingesetzt ist, und seine sächsischen Kollegen Sandra Kruse und Sascha Pröve. Die Autorin ist am Ammersee in Oberbayern aufgewachsen, studierte Germanistik und entschied sich dann für den Beruf der Journalistin. Ihre packenden Krimis spielen in Dresden, im Elbsandsteingebirge und im Kirnitzschtal.

Thea Lehmann: Tatort Kuhstall. Saxophon Verlag, 304 Seiten, 2018. 12.90 €

Jena: Zwielichtiges Theater

Ausgerechnet die Tochter des Jenaer Bürgermeisters wird das Opfer von K.o.-Tropfen. Ein dummer Zufall oder das Kalkül eines skrupellosen Verbrechers? Die Kommissare Henry Kilmer und Linda Liedke ermitteln im fragwürdigen Theatermilieu, in dem Caroline gearbeitet hat. Was hier tatsächlich passiert ist, ist schwer zu fassen, denn die verdächtigen Schauspieler lassen sich nicht hinter den Vorhang schauen. Die Welt des Spiels und der Masken will ihre Geheimnisse nicht offenbaren… Wer sagt die Wahrheit, wer spielt nur eine Rolle?

Ein spannender Plot mit vielschichtigen Charakteren und einer fesselnden Story – nichts für zarte Gemüter!

„Tod in Jena“ ist der zweite Fall für Henry „Samurai“ Kilmer, den kauzigen Eigenbrötler mit geheimnisvoller Vergangenheit. Der Autor Christoph Heiden ist in Berlin geboren und lebt derzeit in Berlin-Lichtenberg. 2014 veröffentlichte er im Emons Verlag seinen ersten Roman „Teufelsloch“.

Christoph Heiden: Tod in Jena. Emons Verlag, 240 Seiten, 2016. 10.90 €

 


Passende Produkte:

Aqua Wellness für die Sinne in Bad Orb

Stress und Spannung lösen sich auf: Sanfte Massage im körperwarmen Wasser des Liquid Sound Tempels, umhüllt von Klängen und Farben. Geschulte Aqua Wellness Bodyworker begleiten Sie kompetent und einfühlsam. Ein kostbares Erlebnis für die Sinne!

Mehr erfahren und buchen

Passende Produkte:

Wellness Arrangement in Bad Schandau

Bad für alle Sinne Wellness„Bad für alle Sinne“ für 2 Personen. In exklusiver Doppelwanne mit einem Glas Prosecco entfliehen Sie dem Alltagsstress. Inklusive 3-Gänge-Menü mit einer kleinen Karaffe Wein und drei Stunden Bade- und Saunalandschaft.

Mehr erfahren und buchen

Nach der Lektüre einen Ausflug planen:
Ausflugstipp Dresden – auf den Spuren der Kurfürsten
Naturpark Spessart: die Seele baumeln lassen
Ein Besuch in Jena