Die schönsten Weihnachtsgeschichten

Weihnachten und die Adventszeit sind immer auch Geschichtenzeit. Es ist kalt und dunkel draußen, da möchte man sich einfach nur drinnen einkuscheln und ein schönes Buch genießen. Das macht nicht nur Kindern Spaß, auch die Erwachsenen haben daran ihre Freude. Deshalb haben wir für Sie (und Ihre Kinder) die schönsten Weihnachtsgeschichten für die (Vor-)Weihnachtszeit zusammen getragen. Schnappen Sie sich Ihre Kuscheldecke, eine Tasse Tee und ab auf die Couch!


Für Erwachsene:

Tatort Tannenbaum
Wie feiert wohl ein Kriminalkommissar Weihnachten? In diesem Band lassen uns internationale Krimiautoren teilhaben, was ihre Ermittler an Weihnachten so treiben. Das verspricht Spannung! Mit den 12 heiteren bis mörderischen Kurzgeschichten wird Ihnen bestimmt nicht langweilig.

Friederike Ney (Hg.): Tatort Tannenbaum: Kommissare feiern Weihnachten. Rowohlt Taschenbuch, 272 Seiten, 2013.

Driving Home
Einmal im Jahr machen sich alle auf den Weg – nach Hause, um im alten Kinderzimmer zu übernachten, mit den Geschwistern zu streiten, alte Freunde zu treffen und natürlich um Weihnachten zu feiern. 18 deutsche Autoren erzählen je in diesen kurzen Weihnachtsgeschichten – mal ironisch, mal nostalgisch – von den Konflikten, die fast jedem bekannt sein dürften.

Jörn Morisse, Stefan Rehberger (Hg.): Driving Home: Weihnachtsgeschichten. suhrkamp taschenbuch, 168 Seiten, 2006.

Drei Männer im Schnee
Die Verwechslungskomödie aus dem Jahr 1934 ist ein wahrer Klassiker – nicht zuletzt dank der Verfilmungen. Die Handlung dreht sich um den exzentrischen, aber gutmütigen Millionär Tobler, der im Grandhotel Bruckbeuren Urlaub macht und sich mit dem arbeitslosen Werbefachmann Fritz Hagedorn anfreundet. Ein Winter-Weihnachts-Spaß für die ganze Familie.

Erich Kästner: Drei Männer im Schnee. dtv, 240 Seiten, 1988.

Zum Vorlesen und selber lesen:

Wunder einer Winternacht
Rührende Geschichte aus Finnland. Die wahre Geschichte vom Weihnachtsmann: Der kleine Nikolaus ist Waise. Das ganze Dorf hat sich seiner angenommen. Ein Jahr lang bleibt er bei einer Familie, immer an Weihnachten zieht er weiter. Aus Dankbarkeit schnitzt er für seine Familien Geschenke. Als er zum bösen Tischler Lisakki kommt, scheint das Glück vorbei. Doch der Alte hat ein Geheimnis …

Marko Leino: Wunder einer Winternacht: Die Weihnachtsgeschichte. Rowohlt, 288 Seiten, 2009.

Hinter verzauberten Fenstern
Der Weihnachtsbestseller von Cornelia Funke. Julia ärgert sich, dass ihr Bruder den Schokoladenadventskalender bekommen hat und sie nur diesen doofen Kalender aus Papier. Bis sie bemerkt, dass das Haus hinter den zu öffnenden Fenstern bewohnt ist. Es beginnt ein magisches Abenteuer.

Cornelia Funke: Hinter verzauberten Fenstern. Fischer KJB, 192 Seiten, 2009.

Pelle zieht aus
Weihnachtsgeschichten, die viele schon aus ihrer Kindheit kennen. Pelle ärgert sich über seine Eltern und zieht kurzerhand aus. Pippi Langstrumpf feiert ein großes Fest und in Bullerbü wird um den Baum getanzt. Der Band vereint die 15 schönsten Weihnachtsgeschichten von Astrid Lindgren.

Astrid Lindgren: Pelle zieht aus und andere Weihnachtsgeschichten. Oetinger Verlag, 208 Seiten, 1985.

weihnachtsgeschichten


Passende Produkte:

Zauberhafte Weihnachten

WeihnachtenGenießen Sie ganz besonders entspannte Weihnachten in der Elbresidenz in Bad Schandau: 3 Übernachtungen mit leckerem Essen, langen Spaziergängen
und unbegrenztem Eintritt in die Therme.

Mehr erfahren und buchen

Passende Produkte:

Zwischen den Jahren

Winter WeihnachtenGönnen Sie sich zwischen den Jahren eine kleine Auszeit in Bad Sulza: 3 Übernachtungen mit Frühstück, Massagen und Thermeeintritt mit Liquid Sound – lassen Sie sich einfach mal verwöhnen.

Mehr erfahren und buchen

Noch mehr Buchtipps:
Buchtipps: Regionalkrimis für den Herbst
Lesetipps: Lieblingsbücher erfolgreicher Menschen
„Literarischer Aufguss“? Tom Meusert erklärt, wie Bücher und Sauna zusammen passen