Dinge, die mehr entspannen als zwei Wochen Urlaub

Mehr Entspannung als im Urlaub? Das ist nicht möglich, glauben Sie? Weit gefehlt, denn kleine Mini-Urlaube, effektive Auszeiten im Alltag, haben eine nachhaltigere entspannende Wirkung als ein paar Tage Urlaub.

Der Erholungseffekt aus dem Urlaub verfliegt leider oft schon nach einigen Tagen. Wir haben für Sie 5 Sofort-Maßnahmen, die für Entspannung sorgen:

Spazierengehen

Gehen Sie täglich eine halbe Stunde Spazieren! Auf dem Weg zur Arbeit, in der Mittagspause oder am Abend mit dem Liebsten – es gibt mehr Gelegenheiten für einen kurzen Spaziergang. Bewegung, frische Luft und Sonne – all das tut nachweislich gut und wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus. Wenn Sie Gelegenheit haben, Ihren Spaziergang im Wald zu machen – umso besser – denn ein Aufenthalt im Wald wirkt beruhigend und entspannend.

Haustiere

Erwiesen ist: das Zusammensein mit Tieren reduziert Stress. Und nicht nur das, sondern auch gesundheitliche Risikofaktoren wie Übergewicht, Bluthochdruck oder Cholesterinwerte können durch ein Haustier reduziert werden. Dabei ist es ganz egal, ob Sie sich einen Hund oder eine Katze anschaffen, ob Sie regelmäßig reiten gehen oder ein Zwergkaninchen Ihr eigen nennen. Wer keine Zeit für ein eigenes Haustier hat, kann auch mit einem Hund aus dem Tierheim Gassi gehen.

Yoga

Yoga – aber auch andere Entspannungstechniken wie Meditation oder Tai Chi – reduziert nachweislich das Stresslevel. Schon ein paar Minuten täglich können den Unterschied machen. Der große Vorteil: Yoga lässt sich als kleines Ritual in den Alltag einbauen und Sie können es problemlos zu Hause durchführen. Bei Bedarf kann man aber auch ein Entspannungs-Wochenende mit Yoga und Meditation einlegen.

Bücher lesen

Lesen ist ja in gewisser Weise auch eine Reise – nur in der Fantasie und ohne Organisationsstress. Forscher der Universität Sussex fanden heraus, dass Bücher lesen das Stresslevel um bis zu 68 Prozent verringern kann. Wenn Sie noch Inspiration brauchen, haben für Sie eine kleine Leseliste.

Hobbies

Neben Yoga und Lesen gibt es noch Millionen Dinge, mit denen Sie entspannen können. Viele Menschen geben an, dass die Ausübung ihres Hobbys sie entspannt. Egal ob Gartenarbeit, stricken, Sport oder Briefmarken sammeln – ausschlaggebend ist, dass Sie bei der Ausübung in den sogenannten Flow kommen. Dabei kommen die Gedanken zur Ruhe – sie fließen nur so dahin und die Hände arbeiten fast wie von selbst – ein Zustand des Glücks und der Entspannung.

Besuch in der Therme

Schalten Sie ab bei einem Mini-Urlaub in der Toskana Therme. Im warmen Solewasser schweben Sie fast schwerelos, können Sich treiben lassen und den Alltag ein paar Stunden lang hinter sich lassen: Schwimmen und Sauna, aber auch Ayurveda, Massagen und Kosmetikbehandlungen – Gönnen Sie sich Ihre ganz persönliche Auszeit.

Mach dich locker

5 Tipps – so werden Sie ein entspannter Mensch
Motivation ankurbeln leicht gemacht
Entspannungstechniken: Malen gegen Stress

Newsletter Orangenfalter.net