Erdbeerzeit – lecker und gesund!

Erdbeeren sind wahre Vitaminbomben – mit 65 Milligramm Vitamin C pro 100 Gramm sind die kleinen roten Früchte nicht nur unglaublich lecker, sondern auch noch sehr gesund.

So sollten Erdbeeren aussehen

Leuchtend rot, fest und glänzend – so sollten Erdbeeren idealerweise aussehen, wenn Sie sie kaufen. Nur leider verderben die roten Früchte relativ schnell, daher sollten sie maximal zwei bis drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Gereinigt werden sie am besten unter fließendem, kalten Wasser. Erdbeeren sollten lieber kein Vollbad nehmen, da sie schnell Wasser aufsaugen und so der Geschmack leiden kann – buchstäblich verwässert wird. Auch sollte der Stielansatz erst nach dem Reinigen entfernt werden, da die Früchte an der Stelle sonst viel Saft verlieren.

Keine Frucht?

Erdbeeren sind nicht nur pur lecker, sondern auch die perfekte Zutat für Marmeladen und Konfitüren, Joghurt, Eis, Sorbet und Milchshakes, Kuchen oder Obstsalat – alles wofür man Früchte eben so verwendet. Dabei sind sie biologisch gesehen gar keine Früchte. Botanisch gesehen handelt es sich um die verdickte Blütenachse der Erdbeerpflanze, auch Scheinfrüchte genannt. Die eigentlichen Früchte sind die Nüsschen – die gelben Kerne, die gut sichtbar auf der roten Erdbeere sitzen. Nichtsdestotrotz sind diese Scheinfrüchte aber äußerst lecker.

Wertvolle Inhaltsstoffe

Neben dem wichtigen Vitamin C enthalten Erdbeeren die sekundären Pflanzenstoffe Ferula- und Ellagsäure, die für ihre krebsvorbeugende Wirkung bekannt sind. Darüber hinaus enthalten sie pro 100 Gramm Frucht folgende Vitamine:

  • 8 Mikrogramm Vitamin A – gut für Augen und Haut
  • 54 Mikrogramm Vitamin B2 – gut für den Stoffwechsel
  • 0,3 Milligramm Vitamin B3 – gut für den Aufbau von Serotonin und anderen Neurotransmittern
  • 43 Mikrogramm Folsäure – zuständig für die Zellteilung
  • 0,1 Milligramm Vitamin E – kraftvolles Antioxidans
  • 13 Mikrogramm Vitamin K – gut für Knochenbildung und Blutgerinnung

Rezept für Erdbeersmoothie


Das brauchen Sie für den Smoothie:

  • 300 Gramm Erdbeeren
  • 1 Banane
  • 500 Milliliter Orangensaft

Und so einfach geht es: Erdbeeren und Bananen in Stücke schneiden, Orangensaft dazugeben und pürieren. FERTIG!

Weitere Rezeptideen

Frische Vorfrühlingsküche mit Kresse, Bärlauch und Muscheln
Spargel: Beste Rezepte für die Saison
Pfifferlingsrezepte: Der Chefkoch empfiehlt