Hugo Rezept: Sommer, Sonne, Sonnenschein

Der Hugo als erfrischender Cocktail gehört ja seit einigen Jahren fast schon zum Sommer wie die Waffel zum Eis. Damit es Ihnen nicht langweilig wird beim nächsten Grillen oder Gartenfest, stellen wir heute zwei leckere Varianten vor mit Sommerfrüchten: Erdbeeren oder Melonen. Dennoch darf der selbstgemachte Holunderblütensirup natürlich nicht fehlen. Das Hugo Rezept der anderen Sorte.

Hugo Rezept: Erfrischend anders

Erdbeerflip (für ein Glas)

  • 2 EL Erdbeeren
  • 2 EL Holunderblütensirup
  • 1 Kugel Eis (am besten Erdbeer)
  • Prosecco oder Sekt nach Belieben
  • etwas Minze

Die Erdbeerstückchen in ein (geeistes) Glas geben, den Holunderblütensirup und das Eis zugeben. Anschließen mit Sekt oder Prosecco auffüllen und mit einem Minzeblatt garnieren. Et voilá! Sie können auch zur Hälfte Sekt und Sprudelwasser nehmen, eventuell noch ein paar Eiswürfel. Gerade an sehr heißen Tagen ist das eine leichtere Variante.

 

Hugo-Melonen-Bowle (für die gesamte Partygesellschaft)

Hugo Rezept - Melone_stocksnap

  • 4 Liter Weißwein
  • 6 Flaschen Sekt
  • 0,25 Liter Holunderblütensirup
  • 0,7 Liter Likör (Gebirgsblüten- oder Holunderlikör)
  • 2 Honigmelonen
  • 2 Wassermelonen

Den Wein, den Sekt, den Holundersirup und den Likör in ein großes 10-Liter-Gefäß geben. Die Melonen in kleine Stücke schneiden. Besonders schön sieht es aus, wenn mit einem speziellen Melonenausstecher kleine Kugeln geformt werden. Die Melonenstücke oder -kugeln in die Flüssigkeit geben – fertig! Am besten über Nacht ziehen lassen.