Im Sommer werden uns oft die Beine schwer und die Füße tun weh – warum ist das so?

Viele Menschen klagen im Sommer über schwere, müde Beine und Füße. Doch woher kommt dieses Gefühl und was können wir dagegen tun?

Unser Körper möchte uns schützen

Durch die hohen Temperaturen erweitern sich die Gefäße in den Venen, die Haut wird besser durchblutet. Dies ist ein natürlicher Schutzmechanimsmus des Körpers, um mehr Wärme abgeben zu können und uns so vor Überhitzung zu bewahren. Jedoch entstehen auch einige Nachteile. Durch die Gefäßerweiterung können die Venenklappen teils nicht richtig arbeiten. Das Blut staut sich in den Beinen, was uns das Gefühl gibt, als wären sie schwer und unbeweglich.

Zu wenig Flüssigkeit

Ein weiterer Grund für schwere Beine kann aber auch der hohe Flüssigkeitsverlust im Sommer sein. Das Blut wird zäher und fließt daher langsamer durch den Körper. Es staut sich in den Beinen an. Begünstigt wird das Ganze dadurch, dass bei steigenden Temperaturen auch die Schwerkraft zunimmt. Schon bei normalen Temperaturen arbeiten die Venen auf Hochtouren, um den Rückfluss des Blutes aus den Beinen zum Herzen zu gewährleisten. Die hohen Temperaturen erschweren dies noch zusätzlich.

Was hilft?

Zum Glück gibt es einige kleine Tipps, die uns das Leben und die Beine erleichtern.

  • Das Wichtigste ist besonders im Sommer immer viel zu trinken. Die optimale Menge liegt hier zwischen 1,5 und 3 Litern. Am besten sind Wasser oder ungesüßte Tees. Wenn möglich sollten wir ganz auf Alkohol verzichten.
  • Es ist auch ratsam, sich nicht in der größten Mittagshitze draußen in der prallen Sonne aufzuhalten. Bleiben Sie lieber im Schatten und legen Sie die Beine hoch.
  • Leichte Bewegung regt die Durchblutung an. Am besten früh oder abends etwas Fitness, wenn es nicht so heiß ist oder einfach eine Runde schwimmen und sich so gleich abkühlen. Auch über den Tag verteilt, helfen kleine Übungen. Machen Sie Fußgymnastik und stehen Sie öfter mal auf, um sich die Beine zu vertreten.
  • Helfen Sie ihrem Körper und verzichten sie auf zu enge oder hohe Schuhe.
  • Auch Wechselduschen und Massagen helfen, um die Durchblutung anzuregen und zu entspannen. Schauen Sie doch mal im Wellnesspark des Hotel an der Therme Bad Orb vorbei und genießen Sie anregende Massagen und Behandlungen, die Sie und ihre Beine nach einem heißen Tag wieder in Schwung bringen.

Kommen Sie gut durch den Sommer!

Newsletter Orangenfalter.net