Warum Sie öfter eine Kaffeepause machen sollten!

Guckt der Chef komisch, wenn Sie an der Kaffeemaschine stehen und einen Schnack halten? Kaffeepausen seien ineffektiv und lenken von der Arbeit ab – so der Vorwurf. Alles falsch! Zu diesem Ergebnis kommen aktuelle Studien, die belegen: Kaffeepausen fördern die Konzentration und erhöhen die Produktivität.

Kaffeepausen stören die Konzentration? Ganz im Gegenteil!

Jeder kennt es: Man arbeitet fokussiert an einer Aufgabe, doch irgendwann lässt die Konzentration nach. Man kämpft sich durch, aber man wird nachlässig. Es schleichen sich Fehler ein. Jetzt ist eine Kaffeepause nötig! Denn so setzen Sie neue Energie frei.

kaffeepauseStudien haben gezeigt, dass sich das Gehirn maximal 60 bis 90 Minuten am Stück auf ein Thema konzentrieren kann. Danach ist eine Pause für eine weitere erfolgreiche Arbeit notwendig. Stehen Sie also von Ihrem Schreibtisch auf, machen Sie sich einen Kaffee und starten Sie danach mit neuer Energie durch. Aber Achtung: Zu viel Koffein ist auch nicht gut. Achten Sie darauf, dass Ihr täglicher Koffeinkonsum den Richtwert von 400 Gramm (4 bis 5 Tassen Kaffee) nicht übersteigt. Pausen sollten Sie danach natürlich trotzdem einlegen – dann aber mit Tee oder anderen nicht koffeinhaltigen Getränken.

Kaffeepausen fördern die Bewegung

Kaffeepausen sind eine wunderbare Möglichkeit, den Schreibtisch zu verlassen und sich etwas zu bewegen. Dies ist vor allem bei Bürojobs von großer Bedeutung, bei denen man sonst den ganz Tag sitzt.

Dauerhaftes Sitzen ist nämlich extrem schädlich für die Gesundheit, da die inneren Organe zusammengedrückt werden und ein guter Blutdurchfluss gehemmt wird. Müdigkeit und Erschöpftheit sind die Folge. Dagegen hilft nur ausreichend Bewegung – trotz Büroalltag. Nutzen Sie also Ihren Weg zum Kaffeeautomaten für ein bisschen Bewegung, laufen Sie ein paar Schritte, strecken Sie sich und dann kann es mit der Arbeit weitergehen.

Kaffeepausen unterstützen das Betriebsklima

Mit den Kollegen in entspannter Atmosphäre erzählen und sich dabei über geschäftliche, aber auch einmal über private Dinge austauschen – die Kaffeepause macht es möglich. Dabei können wertvolle Kontakte zu anderen Kollegen geknüpft sowie aktuelle Informationen ausgetauscht werden. Das lockere Beisammensein stärkt dabei den Zusammenhalt innerhalb des Unternehmens und fördert ein gutes Betriebsklima.

Starten Sie erholt in den Arbeitsalltag

Überarbeitet? Ausgelaugt? Eine einfache Kaffeepause reicht nicht mehr zum Erholen? Dann gönnen Sie sich doch mal eine kleine Auszeit.

kaffee


Passende Produkte

Brainlight Schnupperauszeit

Kleine Pause in Bad Sulza mit 2 Übernachtungen, Genießer-Frühstück und Abendessen, Brainlight Massage- und Lichttherapie inkl. Eintritt in die Bade- und Saunalandschaft der Toskana Therme.

Mehr erfahren und buchen

Passende Produkte

Kleine Auszeit im Hotel Elbresidenz

kaffeepauseGenießen Sie eine kurze Auszeit im Hotel Elbresidenz in Bad Schandau: 2 Übernachtungen mit Frühstück und zwei 3-Gängen-Menüs im Restaurant Elbterasse. Verweilen Sie im hoteleigenen Aurorabad.

Mehr erfahren und buchen

Noch mehr Auszeiten:
Aktivurlaub Sächsische Schweiz – so macht Wandern Spaß!
Urlaub in deiner Stadt – Dresden für alle Sachsen!
Kurze Auszeit – im Wellnesspark Elbresidenz