Karneval in der Firma?! So klappt`s

Zugegeben – Karneval ist gewiss nicht jedermanns Sache. Hier gehen die Meinungen meist weit auseinander, was die Gestaltung einer solchen Feier betrifft. Aber in vielen Teilen Deutschlands hat der Rosenmontagsumzug oder die sogenannte Faschingssitzung eine lange Tradition. Wie sieht das aber im B√ľro aus? Gerade in den Faschingshochburgen ist es nicht ungew√∂hnlich, dass im B√ľro Captain Spock oder eine Prinzessin sitzen. Dennoch gelten auch w√§hrend des Karnevals in Unternehmen bestimmte Regeln, damit die Zusammenarbeit an diesen Tagen nicht negativ beeinflusst wird. Das sind die Dos und Don’ts von Fasching!

Karneval – es herrscht keine Narrenfreiheit f√ľr Jecken

Faschingsgruß am Telefon:
Helau und Alaaf sind sicher oft benutzte Gru√üfloskeln an den Karnevalstagen. Aber sollten Sie arbeiten, eignen Sie sich eher nicht zur Begr√ľ√üung am Telefon. Denn bei Kundenanrufen k√∂nnten Sie so f√ľr Verwirrung sorgen oder unprofessionell wirken. Gerade wenn der Gespr√§chspartner aus einer Region kommt, in der Fasching nicht gro√ü gefeiert wird.

Alkohol am Arbeitsplatz:
Nat√ľrlich geh√∂rt ein Glas Bier oder Sekt zum Karneval dazu, um die Stimmung zu lockern. Wenn Sie aber diese Tage regul√§r arbeiten m√ľssen, sollten Sie darauf verzichten. Ansonsten riskieren Sie, schwerwiegende Fehler zu begehen, die Ihnen schlimmstenfalls den Job kosten. Kl√§ren Sie am besten im Vorfeld mit Ihrem Chef wie tolerant er gegen√ľber einem Glas zum Ansto√üen gegen Ende des Arbeitstages ist. Ist er auch faschingsbegeistert, dr√ľckt er hier vielleicht ein Auge zu.

B√ľtzen:
Gerade in den Hochburgen wie Mainz und K√∂ln hat das B√ľtzen (Verteilung von K√ľssen) an diesen Tagen eine gro√üe Tradition. Aber dennoch sollten Sie im B√ľro vorsichtig mit dem Verteilen von K√ľssen umgehen. Vielen Kollegen ist das unangenehm und zu viel k√∂rperliche N√§he. B√ľtzen ist maximal unter befreundeten Kollegen, deren Karnevalsbegeisterung √§hnlich gro√ü ist, empfehlenswert.

Karnevalsfeier im B√ľro:
Nat√ľrlich kann eine Faschingsfeier im B√ľro eine gute Gelegenheit sein, das Arbeitsklima zu lockern. Aber nicht jeder f√ľhlt sich beim Verkleiden und dieser lockeren Stimmung wohl. Gerade Faschingsmuffel sollten hier zu keiner Teilnahme gezwungen werden. Findet die Feier in den R√§umen des Unternehmens und zur Arbeitszeit statt, sollten Sie deswegen einen Ort w√§hlen, der etwas abseits liegt. So k√∂nnen Kollegen ungest√∂rt weiterarbeiten, die aus Zeit- oder pers√∂nlichen Gr√ľnden nicht daran teilnehmen.

Erholung nach den Karnevalsfeiern
Auch wenn Sie ein großer Faschingsfan sind, kann das ganze Feiern auch ganz schön anstrengend sein. Wie wäre es also, wenn Sie sich zum Ende eine Portion Entspannung und Ruhe als Ausgleich gönnen. Ein Besuch in der Toskana Therme in Bad Orb, Bad Sulza oder Bad Schandau wirkt dabei Wunder!

Newsletter Orangenfalter.net