Kinderspiele und Abenteuer im Wasser: Ideen für den Schwimmbad-Besuch

Ob mit der Familie oder der Kindergeburtstags-Gruppe: Ein Schwimmbadbesuch kann zum strapaziösen Abenteuer werden, wenn einfach nur Schwimmen und Planschen den Kleinen nicht reichen. Was tun? Die folgenden drei Spielideen für den Schwimmbad-Besuch mit Kindern sorgen für Spaß bei Kindern und für etwas mehr Gelassenheit bei Eltern.

Vorab: Kommunikation hilft

Bevor Sie mit einer Kindergruppe anfangen, Kinderspiele im Schwimmbad zu spielen, ist es hilfreich, einige Worte mit dem Bademeister zu wechseln. Er kann hilfreiche Tipps geben, wo am besten gespielt werden kann, ohne dass andere Gäste gestört werden. Auch kann er oft mit kleineren Spielmaterialen wie Tauchringen aushelfen.

1 Tauchfangen
Mädchen taucht unter Wasser Eines der Kinder wird zum Fänger bestimmt. Er muss versuchen, die anderen Kinder im Wasser zu fangen, in dem er sie berührt. Einen Treffer kann er aber nur landen, wenn sich der Mitspieler oberhalb der Wasseroberfläche befindet. Es heißt für die Gejagten also nicht nur wegschwimmen, sondern am besten wegtauchen. Wer gefangen wurde, wird der neue Fänger. 
2 Langer Atem
Alle Spieler spielen gleichzeitig gegeneinander. Jedes Kind hat vor sich einen Tischtennisball im Wasser schwimmen. Nur durch Pusten müssen die Mitspieler diesen Tennisball an den Beckenrand bewegen. Berühren des Balls oder das Erzeugen von Wellen, um den Ball voranzutreiben, ist verboten. Welches Kind hat den längsten Atem und gewinnt das Spiel? 
3 Platz auf der kleinsten Insel
Möglichst viele Kinder müssen versuchen, Platz auf einer im Wasser schwimmenden Luftmatratze zu finden. Wie viel Kinder können drauf Platz nehmen, ohne dass ein Kind ins Wasser fällt? Sie werden staunen, wie viel Platz auf einer scheinbar kleinen Luftmatratze ist. 

Mehr Ideen für Kinderspiele

Weitere Kinderspiele im Wasser hat Daniel Seiler im Jugendleiter-Blog zusammengestellt. Dort finden sich auch viele Aktions- und Spielideen für Kindergeburtstage und Kindergruppen.

Über den Gastautor
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt über seine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Seine besten Kinderspiele und Ideen sind bereits als Bücher erschienen.

Kinder und Wellness auf dem Orangenfalter

Schwimmkurse für Kinder (Teil 1) – Sicherheit ist wichtig
Kinder in der Sauna – 10 Tipps damit’s Spaß macht
Kinder-Wellness

Newsletter Orangenfalter.net