Liquid Sound – Wellness der besonderen Art

Das Element Wasser übt seit jeher eine Faszination für viele Menschen aus. Dabei wirkt es oftmals beruhigend und entspannend. Gerade beim Schwimmen scheinen wir schwerelos zu sein und können uns einfach treiben lassen. Ein Prinzip, dass auch bei Liquid Sound aufgegriffen wird. Aber was verbirgt sich hinter diesem Begriff?

Liquid Sound (zu deutsch „flüssiges Geräusch“) ist die Verbindung aus Wasser und wohltuender Entspannungsmusik. Dabei befinden sich zum Beispiel die Thermebesucher in einem separaten Raum, der mit Lichtakzenten nur gedämpft erhellt ist. Das darin befindliche Schwimmbecken weist eine erhöhte Salzkonzentration auf, so dass der Schwebeeffekt noch verstärkt wird. Während man sich hier treiben lassen kann, erklingen aus Lautsprechern wohltuende Klänge, die den Entspannungsfaktor noch mehr erhöhen. Damit ist Liquid Sound genau das Richtige, um einmal vom Alltag abzuschalten und ins Träumen zu geraten.

Liquid Sound – Konzerte unter Wasser genießen

Das Angebot zu Liquid Sound wächst stetig, hier gibt exotische Veranstaltungen wie „Full Moon Concerts“. Dabei wird zu Ehren des Vollmonds ein Konzert mit besonderenen Klängen veranstaltet.

Es gibt sogar mittlerweile ein ganzes Festival, bei dem Liquid Sound Begeisterte über mehrere Tage diese spezielle Konzertform genießen können. Jedes Jahr im November strömen deswegen tausende Besucher in die drei Toskana Thermen in Bad Orb, Bad Schandau und Bad Sulza. Bis es aber in diesem Jahr wieder soweit ist, können Interessierte gerne schon eher bei einem Liquid Sound Konzert vorbeischauen. Vielleicht kommen Sie auch auf den Geschmack und nutzen die Entspannungsmöglichkeit öfter. Viel Spaß beim Genießen der besonderen Klänge – lassen Sie sich einfach mal treiben!

Newsletter Orangenfalter.net