Radtour: Frühlingsfrisch mit dem Rad unterwegs

Haben Sie Ihr Fahrrad schon frühlingsfit gemacht? Nein? Dann wird es aber allerhöchste Zeit! Denn bis zum 9. April sollten Sie Ihr Rad aus dem Keller holen, es entstauben sowie Luftdruck und Bremsen prüfen, damit Sie an der geführten Radtour durchs Ilmtal teilnehmen können.

Veranstaltung der Toskanaworld
„Anradeln auf dem Ilmtal-Radweg“ – Am 09. April treffen sich die Teilnehmer um 10.30 Uhr zum Check-In und einem stärkenden Kaffee an der Historischen Mühle in Eberstedt.

Ab 11.00 Uhr startet dann die Radtour auf dem drei mal drei Kilometer langen Rundweg nach Bad Sulza und Auerstedt und endet wieder in Eberstedt, wo Sie den Tag gemütlich im Biergarten ausklingen lassen können.

Unterwegs gibt es auch Zeit für Rast und Kultur, zum Beispiel können Sie das Goethe Gartenhaus in Bad Sulza besichtigen oder auch die historische Mühle Eberstedt oder das Kutschenmuseum in Auerstedt.

Warum eine Radtour gut tut

Radfahren ist nicht nur gesund, sondern es macht auch gute Laune. Die frische Luft, die Sonne, der Wind und natürlich die Bewegung – all das sorgt für eine vermehrte Ausschüttung von Glückshormonen. Wir fühlen uns besser – gerade nach dem langen, dunklen Winter. Dazu kommt, dass man sehr nah an der Natur ist. Man hört die Vögel zwitschern und den Wind in den Bäumen rauschen. Man erkennt die kleinen, weichen Weidenkätzchen am Wegesrand, Blumen und Blüten können ebenso bewundert werden. Und: man kann ganz unkompliziert anhalten, ein Päuschen machen und den Duft der Bäume in sich aufnehmen. Nicht zu verachten: Als Radler können Sie auch das ein oder andere Radler genießen und trotzdem noch sicher heimradeln :-)

Im Video können Sie sich einen Eindruck von der letztjährigen Radtour durchs Ilmtal verschaffen:

Wir wünschen viel Spaß und fröhliches Anradeln!

Mit dem Rad den Frühling entdecken

Frühling ahoi: 8 spannende Radrouten durch Deutschland
Heimat entdecken: Urlaub mal anders
Fahrradgröße bestimmen – und losradeln!