Mit Edging zum Mega-Orgasmus

Sie fragen sich jetzt sicher: Edging? Was ist das? Das Wort kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie: „bis zum Rand und nicht weiter“. Im Grunde beschreibt es das schon ganz gut. Beim Edging geht es nicht darum, den Orgasmus so schnell wie möglich herbei zuführen, sondern kurz vorher aufzuhören. Was im ersten Moment gar nicht gut klingt, soll tatsächlich zu einem unglaublichen Orgasmus führen.

Start-and-Stop

Jeder, der schon einmal einen Orgasmus hatte, kennt den Moment kurz davor – den Point of no Return. Beim Edging wird die Stimulation genau an diesem Punkt gestoppt, um eine kurze Pause einzulegen und dann beliebig oft weiter zu machen. Diese Zeitspanne ist nur sehr kurz und es kann natürlich auch passieren, dass man sie verpasst.

Perfekt zum Üben eignet sich daher das Masturbieren. So bekommen Sie ein gutes Gefühl für den eigenen Körper und erkennen nach einer Weile genau den richtigen Zeitpunkt: Die Atmung wird immer schneller, es zieht ein Kribbeln durch den Körper – kurz gesagt: man soll aufhören, wenn es am schönsten ist. Die Pause sollte so lange dauern, bis ihre Erregung etwas abgeflacht, aber noch nicht erloschen ist. Jetzt kann es wieder von vorne los gehen. Wie häufig Sie wiederholen, ist ganz ihnen überlassen. Jedoch ist nachgewiesen, dass jede Pause den Orgasmus weiter steigert.

Welche Vorteile hat Edging?

Edging dehnt nicht nur das Liebesspiel aus, es kann auch dabei helfen, eine frühzeitige Ejakulation bei Männern zu verhindern. Zwar ist es anfangs etwas schwierig, zu merken, wann der Partner kurz vor dem Orgasmus steht, aber es kann einem Paar viel Spaß machen gemeinsam zu üben. Nach einer gewissen Zeit lernt man den Körper des anderen immer besser kennen.

Auch die Macht, die man über den Partner hat, wenn man ihn kurz vor dem Orgasmus warten lässt, kann sehr stimulierend wirken. Paare, die die Edging-Methode über einen längeren Zeitraum praktizierten, gaben an, dass sich ihr Sexleben positiv veränderte und sich die Länge und Anzahl der Orgasmen steigerte. Edging ist nichts für Ungeduldige, doch das Warten ist es wert 😉 Wir wünschen viel Spaß beim Üben!

Vielleicht ist hier etwas für sie dabei:

Ländersex: In zehn Sex-Stellungen um die Welt
Spaß im Bett: So klappt’s garantiert
Erotik für Anfänger

Newsletter Orangenfalter.net