Overnight Oats – Gesunder Frühstückstrend

Overnight Oats? Was ist das?

Kein Haferschleim oder Porridge mehr zum Frühstück – Overnight Oats sind der neue Trend. Der Begriff Overnight Oats ist im Moment weit verbreitet, vor allem im Bereich der „Fitness- und Foodlover-Szene“. Doch was ist das eigentlich und wie stellt man es her?

Unter Overnight Oats versteht man nichts anderes, als über Nacht eingeweichte Haferflocken. Haferflocken bedeuten im Englischen „Oats“. Der Unterschied zu anderen Frühstücksideen mit Haferflocken, wie beispielsweise Porridge liegt darin, dass die Haferflocken nicht gekocht werden, sondern einfach nur über Nacht quellen. Genau aus diesem Grund kann die Zubereitung von Overnight Oats sehr vielseitig und vor allem kreativ sein. Diese Frühstücksidee punktet nicht nur mit der einfachen Herstellung, sie ist zugleich lecker und gesund.

 

5 Tipps für schmackhafte Overnight Oats:

1. Art der Haferflocken

Es gibt nicht nur eine Art von Haferflocken, doch das sollte nicht das Problem sein. Egal ob kernig oder zart, beide Typen eignen sich für Overnight Oats, es kommt lediglich auf den Geschmack des Verzehrers an. Schmelzflocken sind hingegen eher weniger geeignet, außer man mag es persönlich sehr flüssig und weich. Natürlich muss man nicht unbedingt Haferflocken verwenden. Alternativen wären zum Beispiel Dinkelflocken, Sojaflocken oder auch Reisflocken.

2. Die richtige Zubereitung

Am Besten schmeckt es, wenn Sie ihre Overnight Oats am Abend zubereiten. Vorzugweise werden die Flocken mit einer Flüssigkeit Ihrer Wahl im Verhältnis 1:1 gemischt. Milch, Wasser, Sojamilch, Mandelmich oder Saft – ganz egal, Hauptsache es schmeckt Ihnen. Wichtig ist, dass Sie die zubereitete Masse anschließend über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Morgen findet man dann einen durchgezogenen Haferbrei vor. Je öfter man Overnight Oats zubereitet, desto schneller findet man sein passendes Zubereitungsverhältnis und die dazugehörigen bevorzugten Zutaten. Probieren Sie sich einfach aus!

3. Kreative Verzierung

Bei diesem Schritt ist Ihrer Kreativität keine Grenze gesetzt. Obst, Trockenobst, Nussmischungen oder Schokoladendekor? Ganz egal, verzieren Sie die Overnight Oats am nächsten Morgen mit Ihren Lieblingsbeilagen und mischen Sie es gut durch. Natürlich können Sie die Masse auch noch zusätzlich mit Honig, Zucker, Agavendicksaft etc. süßen.

Tipp: Sie können Ihre Beilagen auch einfach als Topping nutzen! Außerdem eignen sich nicht nur süße Beilagen zur Verzierung – probieren Sie Overnight Oats doch mal herzhaft mit Avocado, Ei oder Ähnlichem.

Overnight Oats

4. Richtig transportieren

Am Besten ist es, wenn Sie die Mischung direkt in ein verschließbares Gefäß geben, welches gut transportiert werden kann. So können Sie es, wenn keine Zeit für ein kleines Frühstück zu Hause bleibt bequem mit zur Arbeit nehmen und dort genießen. Einmachgläser eigenen sich hierfür besonders und sind momentan absolut im Trend, da die Overnight Oats stilvoll transportiert und anschließend serviert werden können.

5. Overnight Oats als Superfood

Overnight Oats sind sehr gesund und gelten deshalb mehr und mehr als Superfood. Haferflocken sind ballaststoffreich und die komplexen Kohlenhydratverbindungen sorgen dafür, dass man für eine längere Zeit gesättigt ist. Somit kann Heißhungerattacken bewusst vorgebeugt werden.

Schnell, einfach, gesund, lecker und leicht mitzunehmen – Overnight Oats als neuer Frühstückstrend. Damit Sie die Frühstücksidee gleich ausprobieren können, haben wir natürlich das passende Rezept für Sie:

 

Rezept für Overnight Oats mit Banane, Kakao, Heidelbeeren

Zutaten:
50g Haferflocken
120ml Milch oder Wasser
½ TL Kakaopulver, ungesüßt
1 Handvoll Heidelbeeren
1 Banane
Wahlweise: ½ TL Chiasamen

Zubereitung:
Die Banane in kleine Stücke schneiden, alle Zutaten vermischen und in ein schließbares Gefäß geben. Wahlweise mit Zimt, Zucker oder Honig zu süßen. Über Nacht in den Kühlschrank stellen und am nächsten Morgen servieren.
Tipp: Die Banane kann auch am Morgen frisch auf das Overnight Oat gegeben werden!

 

Noch mehr Superfoods

 

Chiasamen, Himbeeren, RezeptEnergielieferant Chiasamen
Chiasamen haben einen hohen Gehalt an Eiweiß und Omega-Fettsäuren – sie sind damit der perfekte Energieliefernat ohne zu beschweren.
Avocado, Superfood, Overnight OatsAnti-Aging mit Avocado
Nicht nur die Frucht selbst, sondern vor allem der Kern der Avocado hilft gegen Entzündungen im Körper und schützt gut vor freien Radikalen.

Newsletter Orangenfalter.net