Weihnachtsmärkte der Region: Thüringen

Die traditionellen Thüringer Weihnachtsmärkte verzaubern Jung und Alt mit festlich geschmückten Tannenbäumen, holzgeschnitzten Krippen, Schauwerkstätten und nostalgischen Karussels.

Genießen Sie den Augenblick, die Lichter, die Düfte und lassen Sie sich bei einem Weihnachtsmarktbummel in vorweihnachtliche Stimmung versetzen.

Erfurter Weihnachtsmarkt

Die mittelalterliche Altstadt Erfurts rund um den Domplatz ist die ideale Kulisse für einen der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands – mit traditionellem Handwerk, einer 12 Meter hohen Erzgebirgischen Weihnachtspyramide und vielen Thüringer Spezialitäten.

Vom 22. November bis zum 22. Dezember finden Sie hier alles, was das Herz begehrt, von der Bratwurst bis zum Glühwein. Lassen Sie sich von Erfurt bezaubern.

Weihnachtsmarkt der Wünsche

Auf der mittelalterlichen Leuchtenburg findet jedes Jahr der Weihnachtsmarkt der Wünsche statt. Mit Aktivitäten für die ganze Familie weihnachtet es sehr im Innenhof der Burg – Thüringer Porzellan, originelle Geschenkideen, Kunsthandwerk und Weihnachtsbäckerei sind nur einige der Highlights.

leuchtenburg Zentral bei diesem Weihnachtsmarkt ist das Wünschen: Die Besucher können ihren Wunsch auf einem Porzellanteller verewigen und diesen dann vom Steg der Wünsche in die Tiefe werfen. Scherben bringen ja bekanntlich Glück und sollen in diesem Fall für die Erfüllung des Wunsches sorgen.

Weimarer Weihnacht

weihnachtsmarkt thüringenIn der Klassikerstadt Weimar gab es den ersten öffentlichen Weihnachtsbaum und auch heute noch verzaubert Weimar mit einem besonderen Weihnachtsmarkt. Bis zum 6. Januar können Sie hier sogar Lichterglanz und Budenzauber genießen. Bei einem Bummel durch die weihnachtlich geschmückte Altstadt laden die Hütten auf dem Marktplatz zum Verweilen und auf dem Theaterplatz eine Eisbahn zum winterlichen Vergnügen ein.

Weihnachtsmarkt Bad Sulza

weihnachtsmannIn der Kur- und Weinstadt Bad Sulza können Sie Ihren Besuch auf dem Weihnachtsmarkt mit einem Abstecher in die Therme verbinden. Wenn Sie nach einem Bummel durch das weihnachtliche Treiben durchgefroren sind, können Sie sich in der Therme wieder aufwärmen. In Bad Sulza gibt es kulinarische Leckereien wie einen traditionellen Riesen-Stollen, festliche Musik und Geschenkideen und: 14 Uhr den Besuch des Weihnachtsmannes.