„Alles in mir hast du aufgewühlt“

Marion Schneider: neues Buch „Alles in mir hast du aufgewühlt“ vorgestellt

Am 6. März erschien mit „Alles in mir hast du aufgewühlt“ Marion Schneiders erstes belletristisches Werk in deutscher Sprache im Größenwahn-Verlag (Frankfurt). „In dieser Liebeserklärung an liebende Menschen transformiert Marion Schneider eine klassische Dreiecksbeziehung in eine Sinfonie der Gefühle. Während am Anfang der Geschichte Prosatexte dominieren, schleichen sich nach und nach lyrische Elemente hinein und verwandeln die Gedankenwelt der Protagonisten in reine Poesie“, so die Beschreibung des Verlags.

Lesung auf der Leipziger Buchmesse

Im Rahmen der Leipziger Buchmesse hatte Schneider – direkt nach Erscheinen des Buches – die Gelegenheit, ihre „Sinfonie in drei Sätzen“ einem interessierten Publikum vorzustellen und daraus zu lesen. Am Vormittag des 15. März präsentierte sie ihr Buch auf der sehr gut besuchten Leipziger Messe. Unterstützt wurde sie dabei von von Safiye Can, die die Rolle der Protagonistin Nina übernahm, und Klaus Lohmann, der Max seine Stimme lieh. In einem gelungenen Wechsel zwischen vorgelesenen Kapiteln und an die Autorin gerichteten Fragen konnte sie den Zuhörern einen guten Einblick in ihr literarisches Erstlingswerk verschaffen. Im Anschluss bot sich zudem eine gute Gelegenheit zu inspirierenden Gesprächen mit den Messebesuchern. Besonders erfreut zeigt sich Schneider über die vielen positiven Rückmeldungen – sowohl zum Inhalt des Buches als auch zur Lesung selbst.

Von den guten Erfahrungen in Leipzig inspiriert, schaut die Schriftstellerin voller Vorfreude den nächsten Leseterminen entgegen. Am 25. März 2015 um 19:00 Uhr wird die Autorin  im Hotel Amalienhof Weimar aus ihrem Buch „Orgasm: Photographs & Interviews“ lesen, das sie zusammen mit der New Yorker Fotokünstlerin Linda Troeller herausgebracht hat.