So gesund ist grüner Tee

Die Tage werden länger und die Kleidung dünner. Das kann nur eins heißen: Der Winter ist vorbei und der Frühling ist in vollem Gange. Doch das ist noch lange kein Grund, auf einen heißen Tee zu verzichten. Egal ob als Wachmacher am Morgen oder zum Entspannen nach einem stressigem Tag. Tee erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Vielen hat es besonders grüner Tee angetan, denn er ist wohl noch gesünder als wir bisher angenommen haben.

Grüner Tee beugt Krebserkrankungen vor

Das klingt zwar wie ein verspäteter Aprilscherz, es stimmt aber tatsächlich. Eine schwedische Studie mit mehr als 60.000 Teilnehmerinnen zeigt, dass das Trinken von grünem Tee eine Erkrankung an Eierstockkrebs unwahrscheinlicher macht. Verantwortlich sind neben den Gerbstoffen aus den Blättern, auch die Antioxidantien. Sie binden die schädlichen Abbauprodukte krebserregender Stoffe an sich und machen sie so unschädlich. Grüner Tee kann zusätzlich, dank des Wirkstoffs ECGC, den schon im Körper vorhandenen Krebsschutz aktivieren und so krebserregende Stoffe unwirksam werden lassen. So beugt er ebenfalls Darm-, Brust-, und Magenkrebs vor.

grüner tee

Der geheime Abnehmhelfer

Der Urlaub ist schon gebucht, aber noch lässt die Bikinifigur etwas zu wünschen übrig? Auch hier kann das Heißgetränk Abhilfe schaffen. Grüner Tee kurbelt auf ganz natürliche Weise die Fettverbrennung an. Den Grund dafür sehen Forscher im hohen Catechin-Anteil des Tees, da dieser eine wesentliche Wirkung auf den Stoffwechsel hat. So kann er, zusammen mit gesunder Ernährung, ausreichend Bewegung und Sport, dafür sorgen, dass am Strand nichts mehr vom Winterspeck zu sehen ist.

Beugen Sie Erkältungen vor

Wissenschaftler gehen davon aus, dass wir uns in unserem Leben durchschnittlich 200 bis 300 Mal erkälten. Die im grünen Tee enthaltenen Pflanzenstoffe helfen das Immunsystem zu verstärken, indem sie zahlreiche Stoffwechselprozesse in unserem Körper beeinflussen. Außerdem schützt das Vitamin C im Tee vor der Ansteckung mit einem grippalem Infekt. Es müssen also nicht immer teure Medikamente sein. Versuchen Sie doch beim nächsten Mal, Ihrer Erkältung mit grünem Tee entgegenzusteuern.

Gesündere Haut durch grünen Tee

Nicht nur als Getränk überzeugt der Tee, auch in der Kosmetik kann er durchaus Anwendung finden. So zum Beispiel als selbstgemachtes Gesichtswasser, um Feuchtigkeit zu spenden und sensible Haut zu beruhigen. Kochen Sie dafür eine halbe Tasse grünen Tee auf, geben eine halbe Tasse kaltes Wasser hinzu und tränken Sie Wattepads mit der Mixtur. Tragen Sie anschließend das DIY-Gesichtswasser auf Ihre Haut auf und lassen es 10 bis 15 Minuten wirken. Ihre Haut wird es Ihnen danken.

Passende Produkte

Fulda für Feinschmecker im Hotel zum Ritter

Lassen Sie sich von der Barockstadt Fulda inspirieren und verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit regionalen Köstlichkeiten im rustikalem Hotel zum Ritter.

Mehr erfahren und buchen

Passende Produkte

Restaurantgutschein für das “Reinhardts im Schloss”

Genießen Sie ein 4-Gänge Menü unserer Küche und probieren Sie hervorragende, auf die Speisen abgestimmte Weine, ausgesucht von unserem Restaurant.

Mehr erfahren und buchen

Noch mehr zum Thema Gesundheit:
Gesundheits-Wunderwaffe – Kurkuma Zitrone Shot
10 einfache Gesundheitstipps, die das Leben verlängern
Was Nüsse für unsere Gesundheit leisten