Mit Meditation zu mehr Gelassenheit

Unser Alltag ist oft geprägt von Hektik, Dauerstress und Leistungsdruck. Während man zwischen Arbeit, Haushalt und Familie rotiert, findet man selten einen Moment der Entspannung. Das kann zur Folge haben, dass man schnell gereizt und genervt reagiert. Sowohl für das Umfeld, als auch für jeden selbst kann das auf Dauer anstrengend und ermüdend sein. Wie aber ist es möglich seine innere Gelassenheit zurückzugewinnen? Eine einfache Möglichkeit, ausgeglichener zu werden, ist die Meditation.

Was versteht man unter Meditation?

meditation

Yoga ist eine Art der Meditation

Meditation ist eine Konzentrationsübung, die darauf zielt, dass man sich sammelt und der Geist sich entspannt. Es geht darum den Blick nach Innen zu kehren und den Kontakt nach Außen zu beschränken, sodass man sich auf das Wesentliche konzentrieren kann. Der Meditierende kann durch bestimmte Techniken seine innere Balance wiederfinden. Die Techniken sind dabei sehr vielfältig. So ist es möglich durch Atemtechniken oder bestimmte Bewegungsabläufe, wie zum Beispiel beim Yoga, in einen meditativen Zustand zu gelangen.

Positive Effekte der Meditation

Durch das Meditieren kann man seinen Geist gezielt schulen, sich für längere Zeit auf bestimmte Dinge wie zum Beispiel die Atmung zu konzentrieren. Dadurch kann man gezielt die Stimmungslage, die Gedächtnisleistung und die Konzentrationsfähigkeit verbessern. Des Weiteren ist die Meditation ein Mittel, Stress abzubauen beziehungsweise vorzubeugen. Denn Meditation hilft bei der Regulierung negativer Emotionen. Durch den Moment, den man sich Zeit nimmt, kann man negative Gefühle loslassen und dem Stress entgegenwirken. Letztendlich wird dadurch auch die eigene Energie und Lebensfreude gesteigert, weshalb man sich gleich entspannter sowie leistungsfähiger fühlt. Gleichzeitig kann man mit mehr Gelassenheit auf schwierige Situationen im Alltag reagieren.

Weitere positive Effekte:

  • gezielte Visualisierungen haben positive Effekte auf die Körperfunktionen
  • Gefühle können besser gesteuert werden
  • Selbstheilungskräfte werden aktiviert
  • Gelassenheit und Selbstbeherrschung werden gestärkt

Anleitung zum Meditieren

Um herauszufinden, welche Art von Meditation für Sie selbst geeignet ist, sollten Sie zunächst einmal offen für Neues sein. Am Besten lassen Sie sich anleiten, um die verschiedenen Techniken kennenzulernen und zu verstehen.

Im Video erhalten Sie eine kurze Anleitung “Meditation für Anfänger”:

Passende Produkte

Stress lass nach – Erholung im Wellnesspark Bad Sulza

yoga für läuferGönnen Sie sich einen Verwöhntag in der Toskana Therme mit Sektfrühstück, zart duftender Ganzkörper Aromaölmassage sowie kulinarischen Genüssen. So hat Stress keine Chance.

Mehr erfahren und buchen

Passende Produkte

Erholung pur: Toskana Gruß
in der Toskana Therme Bad Schandau

Bauen Sie Stress ab! Erholen Sie sich mit einem Verwöhntag in der Toskana Therme mit Sektfrühstück, zart duftender Ganzkörper-Massage – auch kulinarische Genüsse dürfen dabei nicht fehlen.

Mehr erfahren und buchen

Weitere Beiträge für ein glücklicheres, gelasseneres Leben:

Zufriedenheit macht gesund
10 Vorsätze – Achtsamer durch den Alltag
5 Gründe für eine Katze – ein Haustier macht glücklich
5 Tipps – so werden Sie ein entspannter Mensch