Moderne Architektur: Wie im Märchen

Moderne Architektur, die außergewöhnlich ist. Ein Palast aus Pflanzen? Das dürfte bislang nur den Liebhabern von Märchen ein Begriff gewesen sein. Dennoch stehen genau solche Kunstwerke seit über 20 Jahren in Auerstedt bei Thüringen. Darunter befindet sich auch eines der größten Bauwerke aus lebenden Pflanzen: der Auerworld-Palast.

Unter der Anleitung des Schweizer Architekten Marcel Kalberer entstand 1998 dieses Wunderwerk in seiner Grundkonstruktion. Dabei wurden die einzelnen lebenden Weidenbäume ineinander verbogen, um dieses imposante Gebäude zu formen. Die Konstruktion erhält jedes Jahr im Frühling eine besondere Pflege, dann kommen “Weiden-Friseure”, um die einzelnen Äste zu schneiden, miteinander zu verknüpfen und so zurechtzustutzen, dass der Auerworld-Palast weiterhin in seiner imposanten Erscheinungsform erhalten bleibt.

Moderne Architektur: Ein unscheinbarer Schatz von außen

Inzwischen sind die Weiden übrigens soweit verwachsen, dass dieses Kunstwerk von außen nur wie eine einfache Baumgruppe wirkt. Betritt man das Gebäude jedoch, werden Besucher beeindruckt von dessen Ruhe und Schönheit sein. Besonders faszinierend sind ebenfalls die Lichtkonstellationen, die diesen Ort auch sehr beliebt für Konzerte im Sommer machen. Ebenfalls beliebt ist das Auerworld Festival, welches jedes Jahr im Juli durchgeführt wird. Besucher sollten sich diesen magischen Ort auf keinen Fall entgehen lassen. Selten hat man sich der Natur so nah gefühlt.

Moderne Architektur - Auerworldpalast Fruehling