Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht: Wie Sie langfristig schmerzfrei werden

Das Konzept der Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht

Bewegung ist hier das Zauberwort. Doch die Bewegung wird bei Schmerzen enorm durch Vermeidungsverhalten eingeschränkt. Immobilität ist die Folge und auf Dauer eine damit verbundene Einschränkung der Lebensqualität. Hinter dem Konzept der Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht steht eine dauerhafte Befreiung von Schmerzen auf natürliche Art und Weise, ganz ohne Medikamente, Nebenwirkungen oder Operationen.

Basis der Schmerztherapie

Für Menschen mit anhaltenden Schmerzen ist es fast zu schön um wahr zu sein, denn es gibt eine Methode die langfristige Schmerzfreiheit und volle Beweglichkeit bis ins hohe Alter verspricht. Die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht kann helfen, Gelenk- oder Muskelschmerzen zu beseitigen.

Das Bewegungssystem des Menschen ist so gestaltet, dass 100 Prozent der Gelenkwinkel von Natur aus nutzbar sind. Durch überwiegend einseitig belastende, routinierte Tätigkeiten im Alltag wird durchschnittlich etwa nur ein Zehntel tatsächlich vom Menschen genutzt. Es kommt zu einer Manifestierung immer wiederkehrender Bewegungsmuster. Die sogenannten Hirnprogramme sind dafür zuständig häufig angewandte Bewegungsabläufe zu speichern. Die vernachlässigten Gelenke und umliegenden Muskelpartien werden im Laufe der Zeit unnachgiebiger und damit unbeweglicher. Durch das unbewusste Ausgleichen dieser Beschwerden kommt es zu erhöhten muskulär-faszialen Spannungen und mitunter zu Verschleiß an Knochen oder Bandscheiben. Um die schädigende Bewegung zu verhindern, sendet das Gehirn nach Liebscher & Bracht einen sogenannten „Alarmschmerz“ aus. Der Körper gibt also schon vorher Signale, um Verschleiß und Schädigung vorzubeugen. Liebscher & Bracht haben herausgefunden, dass über 90 Prozent aller Schmerzen im Bewegungssystem aus diesem ursächlichen Grund entstehen. Darin liegt auch der wichtige Ansatz für die Schmerztherapie: Die Empfindung des Schmerzes existiert in den meisten Fällen unabhängig von der Schädigung. Schlussfolgerung daraus ist, dass Schmerzen trotz Schädigung abgestellt werden können.

Anwendung der Schmerztherapie

Bei dieser speziellen Schmerztherapie werden mit Osteopressur, einer manualtherapeutischen Technik, gezielt Alarmschmerzrezeptoren in der Knochenhaut gedrückt. Die bereits erwähnten Hirnprogramme werden damit angesprochen und können zurückgesetzt werden. Außerdem werden auch Gelenkflächen und Wirbel nicht mehr so stark aufeinandergepresst. So wird der Alarmschmerz eingestellt. Bereits bei der ersten Behandlung kann festgestellt werden, ob die Schmerzen auf muskulär-fasziale Spannungen zurückzuführen sind. Durchschnittlich sind zwei bis drei Behandlungen notwendig in denen die Hirnprogramme immer wieder zurückgesetzt und durch gezielte betreute Übungen umtrainiert werden.

Ihre Aktivität ist gefragt

Natürlich ist die Anwendung der Schmerztherapie essenziell für die Besserung, jedoch müssen auch Sie aktiv werden. Einseitige Bewegungsmuster die zu den Schmerzen führten, müssen in jedem Fall geändert werden. Sonst bauen sich die entsprechenden Bewegungsprogramme im Gehirn wieder auf. Liebscher & Bracht ist es jedoch bewusst, dass es gar nicht so einfach ist bestimmte Bewegungsmuster auf Dauer abzulegen. Aus diesem Grund wurden Engpass-Übungen entwickelt, die den muskulär-faszialen Verkürzungen gezielt entgegenwirken.

Wie diese Übungen beispielsweise aussehen, sehen Sie hier: Auf dem YouTube Kanal „Liebscher & Bracht | Die Schmerzspezialisten“ finden Sie eine Vielzahl von Videos mit Übungen zu allen möglichen Köperpartien. Wenn Sie diese Übungen, verbunden mit der Osteopressur durchführen und im Anschluss an die Behandlungen weiterhin regelmäßig anwenden, haben Sie gute Chancen dauerhaft schmerzfrei zu werden und volle Beweglichkeit zu genießen.

Passende Produkte

Tai Chi Massage
Wellnesspark Bad Orb

Sich ohne Anstrengungen nach den Regeln der Bewegungskunst entspannen? Buchen Sie eine Tai Chi Massage im Wellnesspark Bad Orb. Die Technik wurde eigens vom Massagegroßmeister nach dem chinesischen Vorbild entwickelt.

Mehr erfahren und buchen

 

Passende Produkte

Rückenmassage im
Wellnesspark Bad Sulza

Sanfte Streichmassagen
oder kräftige, lockernde Massagegriffe. Bei Klassikern zur Ruhe kommen, oder Neues ausprobieren. Zu zweit genießen oder ganz für sich entspannen.

 

Mehr erfahren und buchen

Bewegung gegen Schmerzen:

Nie mehr Rückenschmerzen – so beugen Sie vor!
Tipps gegen Kopfschmerzen – so beugen Sie im Winter vor
Aqua Wellness: Interview Liquid Bodywork