Sex-Geschichten: 6 Tipps für besseren Sex

Sex-Geschichten sind eindeutig etwas, das uns in Fahrt bringt. Sie sind grundsätzlich zufrieden mit Ihrem Sexleben? Super! Für alle anderen, für die es gerne etwas mehr sein darf, haben wir fünf Sex-Geschichten, die Ihr Liebesleben sofort verbessern:

Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!Oscar Wilde

1. Kopfkino an

Guter Sex beginnt im Kopf. Nehmen Sie sich tagsüber einfach mal Zeit, an die schönste Nebensache der Welt zu denken. Malen Sie sich aus, wie es sein könnte. Sie werden sehen, dass Sie am Abend einfach schärfer sind, wenn Sie den Tag über einige sexy Gedankenspiele hatten. Probieren Sie es einfach aus.

2. Entspannen

sex-geschichtenApropos Kopf: dieser sollte nicht vollgestopft sein mit Aufgaben, Deadlines und Terminen. Die oberste Regel für richtig guten Sex lautet: bitte entspannen Sie sich. Druck und Anspannung sind die Lustkiller Nummer eins. Lassen Sie den ätzenden Tag hinter sich. Weder der Stress im Job, noch die Wäscheberge im Badezimmer sollten mit ins Bett genommen werden. Versuchen Sie dran zu denken, dass Sex der beste Stresskiller überhaupt ist. Keine Angst, die Wäscheberge laufen schon nicht weg, aber nach 20 oder 30 entspannenden Minuten, lassen sie sich vielleicht viel schneller bewältigen.

3. Komplimente

Selbstzweifel legt man nicht ganz so einfach ab. Aber es hilft ungemein, zu wissen, dass der eigene Partner uns attraktiv und sexy findet. Also bauen Sie das doch einfach ins Vorspiel ein. Sagen Sie sich gegenseitig, was Sie aneinander toll finden. Und Sie werden merken, dass es ziemlich anturnend wirkt …

4. Stellen Sie sich Ihren Orgasmus vor

sex-geschichten Bei den Sex-Geschichten und beim Kopfkino gehen wir jetzt noch einen Schritt weiter: Stellen Sie sich Ihren Orgasmus vor. Rufen Sie sich Ihren letzten Orgasmus ins Gedächtnis. Malen Sie sich aus wie die Erregung Ihren ganzen Körper durchströmt. Holen Sie sich dieses unglaubliche Gefühl in Erinnerung – und Sie werden sehen: Der Sex wird besser!

5. Kleine Helfer

Kleine Helfer sind erlaubt: egal ob Vibrator, Gleitgel oder andere Toys, erlaubt ist, was gefällt. Manchmal ist es vielleicht schon der Gedanke an diese kleine Schublade voll sexy Helfer, die Ihr Herz höher schlagen lassen. Der Hauch des Verruchten erhöht den Reiz. Schauen Sie einfach, was Sie auf Touren bringt, was wirklich hilft, was vielleicht nicht. Bleiben Sie neugierig!

6. Hören Sie sexy Musik

Die richtige Musik, kann unglaublich heiß machen … hui. Jeder hat diese Songs, bei denen die Körpertemperatur steigt und die Haut ein wenig rosiger wird. Wenn Sie sich damit schon auf dem Heimweg in Stimmung bringen, steht einer heißen Nacht nichts mehr im Weg.
Unsere sexy Playlist für heiße Stunden zu zweit:

  1. Lana Del Rey – Video Games
  2. Chris Isaak – Wicked Game
  3. Beyoncé – Naughty Girl
  4. Rita Ora – Let You Love Me
  5. Peggy Lee – Fever
  6. Massive Attack – Paradise Circus
  7. Kavinsky – Nightcall
  8. George Michael – I Want Your Sex
  9. Depeche Mode – I Feel You
  10. Goldfrapp – Ooh La La
Viel Spaß!

Passende Produkte

Kuscheltage in Bad Sulza

Kuscheln Sie sich ein und genießen Sie ein kleine Auszeit im Hotel an der Therme Bad Sulza, inkl. romantischem Abendessen, Wellness-Massage, Sauna und unbegrenztem Eintritt in die Therme.

Reservierung erforderlich.
Mehr erfahren und buchen

Passende Produkte:

Herzmomente in Auerstedt

HerzmomenteErinnern Sie sich an Ihr Liebesversprechen und genießen Sie Zweisamkeit! Kurzurlaub mit romantischem Abendessen in den historischen Räumen in Schloss Auerstedt.

Mehr erfahren und buchen

Noch mehr Ideen für Lust und Liebe:

Warum Sex im Sommer mehr Spaß macht!
10 ToDos für Verliebte im Sommer
So schaffen Sie mehr Intimität beim Sex