Tag der Sauna in den Toskana Thermen genießen

Der Tag der Sauna ist für kleine und große Saunafans inzwischen zu einem wichtigen Termin geworden, bei dem das gesunde Hobby entsprechend gewürdigt wird. Denn was viele nicht wissen: Deutschland ist bezogen auf seine Saunaveranstaltungen und -angebote weltweit auf Platz eins.

Am 24. September 2016 ist es wieder soweit – zahlreiche Thermen, öffentliche Bäder, Wellnesstempel und Hotels bieten besondere Aktionen für die Liebhaber dieser gesunden Behandlung an.  Auch die Toskana Thermen mit ihren Standorten in Bad Orb, Bad Schandau und Bad Sulza laden Besucher ein, um an diesem Tag die verschiedenen Saunaarten zu testen und sich etwas Gutes für die eigene Gesundheit zu gönnen.

 

Tag der Sauna – zelebrieren Sie Ihren Besuch

Sie wollten immer schon mal wissen, welcher Saunatyp Sie sind? Und welche Art Ihnen am besten gefällt? Dann ist der Tag der Sauna genau das Richtige für Sie. Denn hier können Sie die verschiedenen Varianten ausprobieren und Ihre Fragen dazu direkt an das Personal der Toskana Thermen richten.

Das Beste dabei: in allen drei Standorten dreht sich an diesem Tag nicht nur alles um die “heiße Angelegenheit”, sondern auch weitere Wellnessanwendungen werden vorgestellt. Ergänzt mit gesunden Snacks können Sie diesen Tag ganz dem eigenen Wohlbefinden widmen. Die Programme der Toskana Therme Bad Orb, Bad Schandau und Bad Sulza bieten für Genussmenschen genau das Richtige.

Diese Dinge brauchen Sie für den Tag der Sauna in der Therme

Wenn Sie am 24. September Ihren ersten Besuch in der Sauna haben werden, oder vielleicht zu den seltenen Gästen zählen, haben wir eine Unterstützung für Sie. Denn wir sagen Ihnen, welche Utensilien Sie für einen erfolgreichen Tag benötigen.

sauna-umgebung
Das richtige Zubehör für die Sauna:

  • Shampoo und Duschgel für die Dusche vor dem Saunagang
  • Badelatschen oder Flip Flops
  • ein großes Handtuch zum Umhüllen des Körpers bzw. zum Sitzen oder Liegen (es gibt sogar spezielle Saunatücher)
  • Bademantel und ggf. dicke Socken oder ein kleines Handtuch zum Umhüllen der Füße für die Ruhephasen zwischen den Saunagängen

Unser Tipp:

Lassen Sie Ihr Smartphone zu Hause oder schließen Sie es in den Wertfächern ein! Ein paar Stunden ohne flimmerndes Display sind eine Wohltat für die Augen und wird Sie auch innerlich besser entspannen lassen.

Sehen Sie im folgenden Video vom Deutschen Saunabund die Wirkungskraft der Sauna: