Wandergastgeber: Hotel an der Therme Bad Sulza

Ideal für Aktive

Hotel an der Therme Bad Sulza erneut als Wandergastgeber zertifiziert

Das Hotel an der Therme Bad Sulza konnte seine Zertifizierung als Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland erneuern. Das vom Deutschen Wanderverband vergebene Zertifikat weist das Bad Sulzaer Hotel als Unterkunft aus, die mit ihrem Angebot speziell auf die Bedürfnisse von Wanderern zugeschnitten ist.

Um die Auszeichnung aufrecht zu erhalten, musste das Gesundheits- und Wellnessdomizil 22 Kernkriterien und mindestens 8 aus 17 Wahlkriterien erfüllen. Dabei war die Nähe zu einem markierten Wanderwege-Netz ebenso wichtig wie Möglichkeiten zur Trocknung von Wanderausrüstung und ein gesundes Wanderfrühstück. Auch eine regionaltypische Küche mit lokalen Produkten sowie das kostenfreie Auffüllen von Wasserflaschen gehört zu den zu erfüllenden Kernpunkten.

Auszeichnung von “Wanderbares Deutschland”

Überprüft wurden die verschiedenen Bedingungen von Bad Sulzas Kurdirektorin Melanie Kornhaas als vom Deutschen Wanderverband speziell geschulte Expertin. Das Zertifikat gilt nunmehr für drei Jahre. Die Erstzertifizierung fand im Jahr 2005 statt. „Wir freuen uns, dass wir erneut als Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland ausgezeichnet wurden. Das Erkunden der wunderschönen Natur rund um Bad Sulza erfreut sich großer Beliebtheit bei unseren Gästen. Gerne möchten wir ihnen dafür die idealen Voraussetzungen bieten“, resümiert Susanne Wündsch, Residence Managerin des Hotels an der Therme Bad Sulza.

Im Unterschied zu regionalen Qualitätssiegeln ist die Marke „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland” das einzig bundesweit verbreitete und geprüfte Zertifikat für wanderfreundliche Gastgeber in Deutschland. Es bietet Aktivurlaubern eine transparente und verlässliche Orientierungshilfe bei der Planung und Buchung ihrer Unterkunft sowie ihrer Einkehrmöglichkeiten. Derzeit sind ca. 1.600 Betriebe mit dem Prädikat ausgezeichnet.

Foto oben: Christian Häcker

Mehr zum Thema Wandern:
Wandern in der Sächsischen Schweiz
Warum wandern gesund ist
10.000 Schritte am Tag – Mit diesen Tricks klappt’s!